Scheidungsantrag

Voraussetzung für den Antrag auf Scheidung ist, dass Sie seit mindestens 1 Jahr getrennt von Ihrem Ehepartner(in) leben. Also, Sie leben in der Ehe in Trennung. In Zweifelsfragen setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Bitte füllen Sie alle Felder im Scheidungsformular sorgfältig aus. Sie erhalten nach dem Absenden eine Übersicht Ihrer Angaben zur Kontrolle, erst dann beauftragen Sie uns mit der Betreuung der Scheidung. Eine umfangreiche Frangen und Antworten Rubrik zur Online Scheidung können Sie sich vorher durchlesen um offene Fragen zu beantworten.

Hinweis
Bei Unsicherheiten lassen Sie Daten offen, wir rufen Sie dann zurück und klären offene Fragen.

Sie können auch im Vorfeld die voraussichtlichen Kosten berechnen lassen.

Scheidung Formular

Grundsätzliche Fragen
  1. Wer beantragt die Scheidung über uns?
  2. Zustimmung des anderen Ehepartners zur Scheidung?
  3. Prozesskostenhilfe? (PKH)
Aktuelle Adressdaten
  1. Ehefrau
  2. Format: TT.MM.JJJJ
  3. Ehemann
  4. Format: TT.MM.JJJJ
Angaben zur Heirat
  1. Format: TT.MM.JJJJ
  2. Gibt es einen Ehevertrag?
  3. Format: TT.MM.JJJJ
Kinder
  1. Haben Sie gemeinsame Kinder?
Angaben zur Trennung
  1. Format: TT.MM.JJJJ
    Bitte beachten Sie: Die Scheidung kann erst nach Ablauf eines Trennungsjahres erfolgen. Dieser Online-Antrag kann natürlich schon früher gestellt werden, wir reichen den Antrag dann pünktlich bei Gericht ein.
  2. Ist jemand aus der gemeinsamen Ehewohnung ausgezogen?
  3. Erfolgte die Trennung in der Ehewohnung?
  4. Erfolgte seit der Trennung eine Wiederherstellung der ehelichen Lebensverhältnisse?
  5. Haben Sie den Hausrat bereits geteilt?
 
finanzielle Angaben
  1. Ist Vermögen vorhanden? (erhebliches Barvermögen, insbesondere Grundstück. Vermögen kann den Gegenstandswert erhöhen.)
  2. Versorgungsausgleich ist in einem Ehevertrag ausgeschlossen (Rentenausgleich)?
  3. Monatliches Nettoeinkommen:
    Bitte nur Zahlen eingeben, ohne Euro.
  4. Bitte nur Zahlen eingeben, ohne Euro.
weitere Angaben
  1. Haben Sie andere Familiensachen bei Gericht anhängig?
  2. Eheunterhalt geltend machen:
  3. Kindesunterhalt geltend machen: